AGB

Die BUK Buch und Kunst GmbH (im folgenden „Buchhandlung“ genannt) führt Bestellungen auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durch. Von diesen Bedingungen abweichende Regelungen werden nur anerkannt, wenn sie von der Buchhandlung schriftlich bestätigt wurden. Für das Vertragsverhältnis gilt ausschließlich deutsches Recht.
 
§ 1 Vertragsabschluss
 
1. Die Buchhandlung verpflichtet sich die Bestellung des Kunden zu den in den AGB genannten Bedingungen anzunehmen, behält sich aber vor, deren Ausführung erst nach Prüfung der Authentizität von Bestellung und Besteller vorzunehmen und gegebenenfalls Vorkasse zu verlangen.
2. Der Kaufvertrag kommt durch die bindende Bestellung des Kunden einerseits und durch die Bereitstellung oder Zusendung der bestellten Ware durch die Buchhandlung andererseits zustande. Voraussetzung ist die Verfügbarkeit der Ware zum Zeitpunkt der Bestellung. Bei Nichtverfügbarkeit wird der Kunde unverzüglich informiert. Der Kaufvertrag kann rückgängig gemacht werden oder es wird eine spätere Bereitstellung vereinbart. Liefertermine werden unverbindlich angegeben.
3. Der Preis ist bei Büchern der jeweils gültige gebundene Ladenpreis. Bei Nonbooks gilt die Auszeichnung des Artikels bzw. die Angabe der Buchhandlung.
 
§ 2 Widerrufsrecht
 
1. Der Kunde hat das Recht, den Kaufvertrag schriftlich (auch per e-mail) innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware zu widerrufen. Der Widerruf ist zu richten an:
 
                                   BUK Buch und Kunst GmbH
                                   Irgahnstr.1, 59063 Hamm – buk.hamm@web.de
                       
Die bezogene Ware ist durch den Kunden zurückzusenden oder zurückzubringen.

2. Der Widerruf kann auch durch einfache Rücksendung der Ware innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt erfolgen. Sollte durch Ingebrauchnahme der Sache eine Wertminderung eingetreten sein, wird diese von der Buchhandlung in Anrechnung gebracht. Im Falle von DVDs, CDs, Cassetten oder Videos  erlischt das Widerrufsrecht durch Öffnen der Ware. Software ist generell vom Umtausch ausgeschlossen.

 
 
§ 3 Lieferung
 
1. Ware aus Internetbestellungen wird generell zur Abholung in der jeweiligen Buchhandlung bereitgestellt.
2. Ist Postversand innerhalb Deutschlands vereinbart, werden die tatsächlichen Kosten in Rechnung gestellt, ab einem Bestellwert von € 20 wird versandkostenfrei geliefert.
3. Ist persönliche Zustellung vereinbart, erfolgt diese kostenfrei.
 
§ 4 Eigentumsvorbehalt und Zahlung
 
1. Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollständigen Zahlung im Eigentum der Buchhandlung (§449, Abs.1 BGB).
2. Der Rechnungsbetrag wird sofort mit Erhalt der Ware fällig. Er ist ohne Abzüge auf das in der Rechnung angegebene Konto zu überweisen. Bei Abholung ist Barzahlung oder ec-Zahlung erwünscht.
3. Bei Zahlungsverzug ist die Buchhandlung berechtigt Mahngebühren und Verzugszinsen zu berechnen oder vom Kaufvertrag zurückzutreten.
 
§ 5 Gewährleistung und Haftung
           
1. Wenn der Kunde Mängel an gelieferter Ware belegt, wird die Buchhandlung in angemessener Zeit entweder für gleichwertigen Ersatz oder für eine Beseitigung der Mängel sorgen. Gelingt der Buchhandlung das nicht, hat der Kunde das Recht auf Rückgängigmachung des Kaufvertrages oder Herabsetzung des Kaufpreises.
2. Offensichtliche Mängel und Falschlieferungen sind innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware zu reklamieren. Die Gewährleistungsfrist für verdeckte Mängel beträgt 2 Jahre ab Erhalt der Ware.
3. Bei Schadensersatzansprüchen haftet die Buchhandlung bei einfach fahrlässig verursachten Schäden nur bei der Verletzung wesentlicher vertraglicher Hauptpflichten (Kardinalpflichten). Die Haftungshöhe ist begrenzt auf die Höhe des Kaufpreises der bestellten Ware.
3. Die Buchhandlung haftet außerdem, wenn sie oder ihre Erfüllungsgehilfen einen Schaden durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit verursachen.
4. Die Buchhandlung übernimmt keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber zuständig.
 
§ 6 Datenschutz
 
Die Daten des Kunden werden nur im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung verarbeitet, gespeichert oder ausgewertet. Sie werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Der Kunde hat ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung seiner gespeicherten Daten.
 
§ 7 Verpackung

Gemäß Verpackungsverordnung ist die Buchhandlung verpflichtet die Rücknahme der Verpackung ihrer Produkte anzubieten. Die Verpackung kann entprechend kostenfrei an die Buchhandlung zurückgesandt werden, die diese wiederverwertet oder entsorgt.
 
§ 8 Schlussbestimmungen

Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen unwirksam oder nichtig sein, tritt an deren Stelle die gesetzliche Regelung, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen oder nichtigen Bestimmung am nächsten kommt. Entsprechendes gilt auch für eine Regelungslücke. Die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen bleibt davon unberührt.